Bücherstadt


Am 22.Mai beschäftigten sich die Schülerinnen und Schüler intensiv mit Büchern. Diesmal ging es ausnahmsweise einmal nicht ums Lesen. Zur Auswahl standen Bücher, die aussortiert wurden und eigentlich im Papiermüll landen sollten. Doch dazu kam es nicht. Unter kreativer Anleitung der MitarbeiterInnen der KinderUniKunst, ausgerüstet mit Stanley-Messer, Kleber und viel Fantasie entstand eine wunderbare Bücherstadt, die nun  in der Aula der Schule zu bewundern ist! Den jungen ArchitektInnen und BaumeisterInnen machte der Vormittag viel Spaß. Kooperation war großgeschrieben und das Ergebnis kann sich sehen lassen!