Römerstadt Carnuntum

Einen eintägigen „Kurzurlaub“ nach Italien unternahmen die SchülerInnen der 2. Klassen am 06. Mai und besuchten die Römerstadt Carnuntum im Bezirk Bruck/Leitha. Carnuntum zählte einst zu den wichtigsten Städten der römischen Provinz Pannonien, dank Ausgrabungen und Forschungen konnten einige Teile der Stadt rekonstruiert werden. Sie geben BesucherInnen nun einen Eindruck über das Leben im antiken Rom.
Zu Gute kam den SchülerInnen an diesem kalten Tag der Fortschritt der alten Römer im Bereich von wohligen Thermen und angenehmen Fußbodenheizungen – gerne wären wir länger im Warmen geblieben… Aber auch die Besichtigung von Häusern verschiedener Gesellschaftsschichten und Berufsgruppen war sehr interessant.