Freundlichkeit zählt!

Unter dem Motto „Freundlichkeit zählt“ stand der diesjährige Friedensplakatwettbewerb, organisiert durch den Lions Club Deutsch-Wagram. Insgesamt 102 Schülerinnen und Schüler aus sechs Klassen – der 1b, 2a, 2b, 2c, 3a und 3c  interpretierten das Thema auf die jeweils individuelle Art. Aus den zahlreichen Beiträgen wählte die Jury, bestehend aus der Künstlerin Wilfriede Deutsch sowie den Mitgliedern des Lions Club Deutsch-Wagram Andreas Wochner und Karl Rosenmayer, die diesjährigen Gewinner aus. Im Rahmen der Siegerehrung konnte Schulleiterin Frau Dittrich zahlreiche Gäste, unter ihnen auch den Herrn Bürgermeister der Stadtgemeinde Deutsch-Wagram, Friedrich Quirgst, begrüßen. Bei der Siegerehrung wurden insbesondere Leona Nuka sowie Antonia Maria Opris für ihre herausragenden und künstlerischen Darstellungen des Themas ausgezeichnet. Alle Mitwirkenden konnten sich über eine Urkunde und eine kleine Aufmerksamkeit des Lions Club freuen. Die Zeichnungen wurden bereits im Rahmen des „Wintertraum 2018″ den Besuchern präsentiert.

Der Lions Club Deutsch-Wagram bedankt sich bei allen teilnehmenden Schülerinnen und Schülern, bei der Frau Direktorin sowie bei den Lehrkräften und freut sich schon auf eine rege Teilnahme am nächsten Friedensplakatwettbewerb 2019/2020.

Foto: (c) LC DW